瑪麗亞選擇了更好的

671 瑪麗亞選擇了更好的馬利亞、馬大和拉撒路住在伯大尼,距離耶路撒冷橄欖山東南約三公里。 耶穌來到馬利亞和瑪爾塔兩姐妹的家裡。

如果我今天能看到耶穌來到我家,我會給予什麼? 看得見、聽得見、摸得著、摸得著!

«Als sie aber weiterzogen, kam er in ein Dorf. Da war eine Frau mit Namen Marta, die nahm ihn auf» (Lukas 10,38). Marta ist wahrscheinlich die ältere Schwester von Maria, weil sie zuerst genannt wird. «Und sie hatte eine Schwester, die hiess Maria; die setzte sich dem Herrn zu Füssen und hörte seiner Rede zu» (Lukas 10,39).

Maria war von Jesus so fasziniert und überlegte deshalb nicht lange, sich zu den Jüngern vor Jesu auf dem Boden hinzusetzen und sah ihn begeistert und erwartungsvoll an. Jedes Wort liest sie ihm von seinen Lippen ab. Am Funkeln seiner Augen, wenn er von der Liebe seines Vaters spricht, kann sie sich nicht satt sehen. Jede Geste seiner Hände verfolgt sie mit ihrem Blick. Sie kann gar nicht genug von seinen Worten, Belehrungen und Erklärungen bekommen. Jesus ist das Spiegelbild des himmlischen Vaters. «Er (Jesus) ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor aller Schöpfung» (Kolosser 1,15). In sein Gesicht zu schauen bedeutete für Maria, die Liebe in Person zu sehen. Was für eine faszinierende Situation! Sie erlebte den Himmel auf Erden. Es war die Erfüllung der Verheissung im Alten Testament, die Maria erleben durfte. «Ja, er liebt die Völker! Alle Heiligen sind in deiner Hand. Sie werden sich setzen zu deinen Füssen und werden lernen von deinen Worten» (5. 摩西 33,3).

Gott hat dieses Zusammensein dem Volk Israel versprochen. Zu Jesu Füssen dürfen auch wir sitzen und Jesu Worte intensiv in uns aufnehmen und seinen Worten Glauben schenken. Da wird es uns fast erschrecken, wenn wir im Lukasevangelium weiterlesen: «Marta hingegen machte sich viel Arbeit, um für das Wohl ihrer Gäste zu sorgen. Schliesslich stellte sie sich vor Jesus hin und sagte: »Herr, findest du es richtig, dass meine Schwester mich die ganze Arbeit allein tun lässt? Sag ihr doch, sie soll mir helfen!» (Lukas 10,40 吳)。

Die Intimität von Jesu und Maria wird durch die Worte Martas und ihren Gefühlen zerschlagen. Die beiden werden von der Wirklichkeit eingeholt. Es stimmt, was Marta sagt, es gibt viel zu tun. Aber wie reagiert Jesus auf die Frage von Marta: «Marta, Marta, du hast viel Sorge und Mühe. Eins aber ist not. Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden» (Lukas 10,41-42). Jesus schaut Marta genauso liebevoll an wie Maria. Er nimmt zur Kenntnis, dass sie sich viel Sorge und Mühe macht.

什麼是必要的

為什麼瑪麗在這一天做的一件事是必要的? 因為在這一點上耶穌非常喜歡它。 如果耶穌那天很餓,如果他累了或渴了,那麼瑪爾塔的飯菜就必須先吃。 讓我們想像一下,瑪麗亞坐在他的腳邊,沒有意識到他的疲倦,沒有註意到他壓抑的哈欠,還向他提出了許多問題,這會是一種親切和敏感嗎? 不太可能。 愛不強求對方的成就,而是想看到、感受和確定所愛之人的心,他的注意力,他的興趣!

瑪麗亞的優點是什麼?

Die Kirche, die Gemeinde Jesu haben schon immer aus dieser Erzählung herausgelesen, dass es eine Priorität, einen Vorrang gibt. Dieser Vorrang besteht sinnbildlich im Sitzen zu den Füssen Jesu, im Empfangen und Hören seiner Worte. Hören ist wichtiger als Dienen, denn wer nicht gelernt hat zuzuhören, der kann nicht richtig dienen oder dient sehr wahrscheinlich bis zum Zusammenbruch. Vor dem Tun kommt das Hören und vor dem Geben kommt das Erkennen und Empfangen! «Wie sollen sie aber den anrufen, an den sie nicht glauben? Wie sollen sie aber an den glauben, von dem sie nichts gehört haben? Wie sollen sie aber hören ohne Prediger?» (Römer 10,14)

耶穌與婦女的交往對猶太社區來說是難以忍受和挑釁的。 但是,與男性相比,耶穌給予女性絕對的平等。 耶穌對婦女沒有偏見。 有了耶穌,女人就會感到被理解、被重視和被重視。

瑪麗亞認出了什麼?

瑪麗意識到這取決於與耶穌的關係和專注。 她知道人沒有等級,也沒有不同的價值觀。 馬利亞得知耶穌全神貫注於她。 她認識到自己對耶穌之愛的依賴,並以對耶穌的關心和愛來回報它。 它的重點不是遵守上帝的舊約誡命,而是耶穌的話和人。 這就是為什麼瑪麗選擇了一件事,即好的。

瑪麗膏抹耶穌的腳

Wenn wir die Erzählung von Maria und Marta in Lukas noch besser begreifen und verstehen möchten, sollten wir uns auch den Bericht von Johannes ansehen. Es ist eine ganz andere Situation. Lazarus lag bereits mehrere Tage tot im Grab, sodass Marta zu Jesus sagte, er stinkt schon. Dann haben sie ihren Bruder Lazarus durch Jesu Wunder vom Tod in das Leben zurückerhalten. Welche Freude für Maria, Marta und für Lazarus, der wieder lebendig am Tisch sitzen durfte. Was für ein schöner Tag. «Sechs Tage vor dem Passafest kam Jesus nach Betanien, wo Lazarus war, den Jesus auferweckt hatte von den Toten. Dort machten sie ihm ein Mahl, und Marta diente bei Tisch; Lazarus aber war einer von denen, die mit ihm zu Tisch sassen» (Johannes 12,1-2)。
我們想知道耶穌是哪一天? 這件事發生在他被捕的六天前,並且確定他會受到酷刑和釘十字架。 我會不會注意到他的表情和平時不一樣? 我能從他臉上的表情看出他很緊張,還是我會注意到他的靈魂很悲傷?

Heute an diesem Tag war Jesus bedürftig. In dieser Woche war er angefochten und erschüttert. Wer hat es gemerkt? Die zwölf Jünger? Nein! Maria wusste und empfand, heute an diesem Tag ist alles anders. Maria war klar, so habe ich meinen Herrn noch nie erlebt. «Da nahm Maria ein Pfund Salböl von unverfälschter, kostbarer Narde und salbte die Füsse Jesu und trocknete mit ihrem Haar seine Füsse; das Haus aber wurde erfüllt vom Duft des Öls» (Johannes 12,3).

馬利亞是唯一對耶穌現在的感受有所了解的人。 我們現在明白為什麼路加寫道,看見基督並註視他只需要一件事嗎? 馬利亞認識到耶穌比世上所有的財寶都寶貴。 與耶穌相比,即使是最寶貴的財富也毫無價值。 於是她把寶貴的油倒在耶穌的腳上,使他受益。

«Da sprach einer seiner Jünger, Judas Iskariot, der ihn hernach verriet: Warum wurde dieses Öl nicht für dreihundert Silbergroschen verkauft und das Geld den Armen gegeben? Das sagte er aber nicht, weil ihm an den Armen lag, sondern er war ein Dieb; er hatte den Geldbeutel und nahm an sich, was gegeben wurde» (Johannes 12,4-6)。

300銀格羅申(denarius)是一個工人一年的基本工資。 瑪麗用她所有的東西買了珍貴的膏油,打開瓶子,把珍貴的那噠油倒在耶穌的腳上。 弟子們說這是何等的浪費。

Liebe ist verschwenderisch. Sonst ist es keine Liebe. Liebe, die berechnet, Liebe, die nachrechnet und sich fragt, ob sich das lohne oder in einem guten Verhältnis steht, ist keine echte Liebe. Maria schenkte sich Jesus in tiefer Dankbarkeit. «Da sprach Jesus: Lass sie. Es soll gelten für den Tag meines Begräbnisses. Denn Arme habt ihr allezeit bei euch; mich aber habt ihr nicht allezeit» (Johannes 12,7-8)。

Jesus stellte sich vollkommen hinter Maria. Er nahm ihre hingebungsvolle Danksagung und Wertschätzung an. Zudem schenkte Jesus ihrer Hingabe eine wahrhaftige Bedeutung, denn ohne ihr Wissen war Maria der Salbung am Tag des Begräbnisses zuvorgekommen. In der Parallelstelle im Matthäusevangelium fügte Jesus hinzu: «Dass sie dies Öl auf meinen Leib gegossen hat, hat sie getan, dass sie mich für das Begräbnis bereite. Wahrlich, ich sage euch: Wo dies Evangelium gepredigt wird in der ganzen Welt, da wird man auch sagen zu ihrem Gedächtnis, was sie getan hat» (Matthäus 26,12-13)。

耶穌是基督,也就是受膏者(彌賽亞)。 膏抹耶穌是神的計劃。 在這個神聖的計劃中,瑪麗公正地服務。 藉此,耶穌顯明自己是神的兒子,配得受敬拜和服事。

屋子裡充滿了瑪麗忠誠的愛的氣味。 如果一個人不是對他傲慢的汗水氣味表達他的信仰,而是對愛、同情、感激和全神貫注,就像瑪麗轉向耶穌一樣,那該有多好。

Fazit

這件事發生六天后,耶穌被折磨、釘死並埋葬。 三天后他從死裡復活——耶穌還活著!

Durch den Glauben Jesu, lebt er sein Leben mit seiner Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Selbstbeherrschung in Ihnen. Sie haben durch ihn ein neues, geistliches Leben empfangen — ewiges Leben! Sie sind jetzt schon mit ihm in einer innigen Beziehung und leben mit ihm in vollkommener grenzenloser Liebe. «Dabei geht es um ein unbegreifliches Wunder, das Gott für alle Menschen auf dieser Erde bereithält. Ihr, die ihr zu Gott gehört, dürft dieses Geheimnis verstehen. Es lautet: Christus lebt in euch! Und damit habt ihr die feste Hoffnung, dass Gott euch Anteil an seiner Herrlichkeit gibt» (Kolosser 1,27 HFA)。

你什麼時候坐在耶穌腳前問他:今天你要我做什麼? 你今天在哪里工作,和誰一起工作? 耶穌,你有什麼擔憂,尤其是今天,或者你今天有什麼擔憂? 專注於耶穌,仰望他,這樣你就是正確的人,在正確的時間,在正確的地點,以正確的方式,就像瑪利亞和耶穌在一起一樣。 每天每時問他:“耶穌,你現在想從我這裡得到什麼! 我現在如何感謝你的愛我現在怎麼能和你分享讓你感動的東西。”

Sie haben nicht die Aufgabe, an seiner Stelle oder in seiner scheinbaren Abwesenheit sein Werk aus sich selbst heraus zu tun, was nur in seinem Geiste und mit Jesus getan werden kann. «Denn wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen» (Epheser 2,10). Christus ist für Sie gestorben und auferstanden, damit er als der Lebendige durch Sie und mit Ihnen lebt und Sie dadurch von Jesus fortwährend beschenkt werden. So sollen Sie sich in Ihrer Dankbarkeit auch Christus schenken, indem Sie die guten Werke, die von Jesus vorbereitet wurden, annehmen und tun.

作者:Pablo Nauer